Für jedes Kind muss eine schriftliche Anmeldung durch die Erziehungsberechtigten erfolgen. Bitte vereinbaren sie hierfür ein halbes Jahr vor dem geplanten Kindergarteneintritt einen Termin bei der Kindergartenleitung. Aufgenommen werden ausschließlich Kinder mit dem Hauptwohnsitz in der Großgemeinde Bruckneudorf bzw. Kaisersteinbruch, die altersmäßig dem Schuleintritt am nächsten sind. Darüber hinaus ist bei verfügbaren Plätzen eine Einschreibung in den Kindergarten jederzeit möglich.

Bei der Einschreibung ist von den Erziehungsberechtigten ein Evidenzblatt mit den Daten des Kindes auszufüllen. Benötigt wird außerdem ein Nachweis in dem die gesundheitliche Unbedenklichkeit des Kindes von einem Arzt bestätigt wird. Ein Kind kann vom Kindergartenbesuch ausgeschlossen werden (gem. § 23 - Widerrufung der Aufnahme).

Eine Abmeldung vom Kindergarten kann monatlich erfolgen.

 

Formulare & weitere Informationen

Evidenzblatt
Kaliumjodidtabletten
Nachweis der gesundheitlichen Unbedenklichkeit
Hausordnung
Mein Kind kommt in die Krippe/Kindergarten

Sonstige Hinweise

Das kranke Kind